Wie ist die Zusammensetzung der eVB-Nummer?

4/5 (4)

Eine elektronische Versicherungsbestätigung hat immer die gleiche Anzahl von Ziffern. Die von der Versicherung erstellte eVB-Nummer ist siebenstellig. Bei mehr oder weniger Ziffern sollte man die eVB-Nr. nochmal überprüfen, bevor man zu der Zulassungsstelle fährt, da sie dann vermutlich falsch notiert wurde.

Wie ist die eVB-Nummer aufgebaut?

Die Versicherungsbestätigungsnummer hat immer denselben Aufbau und dieselbe Länge. Sie besteht aus Zahlen und Buchstaben. Das Verhältnis kann unterschiedlich gemischt sein. Als Beispiel kann eine VB-Nummer demnach so aussehen: „BAC6W90“ oder „TE2M6MT“.

Die ersten beiden Buchstaben oder Zahlen zeigen auf von welcher Versicherung die eVB-Nummer herausgegeben wurde. Die restlichen fünf Ziffern sind beliebig strukturiert. Die elektronische Versicherungsnummer ist also folgendermaßen zusammengesetzt:

Format der eVB-Nummer

Die Zahlenkombination wird dabei über einen Online-Rechner, zum Beispiel für Autos und Motorräder, automatisch generiert. Die Nummern können dadurch schnell und in großen Mengen sofort an die Fahrzeughalter und Versicherungsnehmer ausgegeben werden.

Übersicht deutscher eVB-Kürzel

Die eVB-Nummer sagt durchaus etwas über die Versicherung aus. So kann jeder Verkehrsteilnehmer vor der Kfz-Zulassung überprüfen, ob der richtige Versicherungscode verwendet wird. Anhand der folgenden Liste können Sie kontrollieren, welche Versicherungsgesellschaft mit welchen Ziffern anfängt.

AC – ADAC Versicherung
AL – Alte Leipziger
AT – Asstel
AX – AXA
B6 – Bavaria Direkt
BB – BGV
BV – Versicherungskammer Bayern
BZ – Barmenia
CA – Condor
CS – Continentale
D1 – DA Direkt
DL – Direct Line
ES – Europa
G1 – DEVK
JA – Janitos
KA – Kravag
RV – R+V
S0 – Sparkassen Direktversicherung
SH/SL – Admiral Direkt
V0 – VHV
VT – Verti
Z1 – Zurich

Fehlt ein Versicherungsunternehmen und möchten Sie uns helfen? Schreiben Sie uns eine kurze E-Mail an info [at] evbnummer.com!